3Raeume1.Stock

Wenn Kinder von 8 bis 16 Uhr in der Ganztagsschule verbringen, brauchen sie mehr Platz in den Räumen als in der Halbtagsschule: Jede Lerngruppe hat einen halben Raum zusätzlich zur Verfügung.

Hier lernen die Kinder gemeinsam oder einzeln, hier erledigen sie ihre Übungsaufgaben, hier spielen, basteln, lesen sie oder entspannen sich. Die Räume sind durch Fenster und Glastüren verbunden, so dass sie hell und freundlich wirken. So können Schulkinder sich allein in einem Raum beschäftigen und sind trotzdem beaufsichtigt.

 

Ranzenschrank

In jedem Lerngruppenraum sind Ranzenschränke, in denen die Schulranzen abgestellt werden. Sie stehen nicht mehr im Wege, der Fußboden kann als Lernraum, mit genutzt werden.

Lerninsel

Die Unterrichtsräume sind durch Regale in „Lerninseln“ unterteilt, in denen die Kinder das für sie passende Lernmaterial finden.

Die Gruppen- und Einzeltische sind durch die Regale abgeteilt und stehen teilweise in Nischen, so dass die Kinder sich beim Lernen zurückziehen können.