Das bedeutet: Die Jury sieht uns unter den besten 15 Schulen Deutschlands. Wir freuen uns über diese großartige Anerkennung unserer Arbeit und unseres professionellen, ausdauernden Engagements an der Schule und für die Kinder.

Die nächste - und letzte - Hürde wartet am 10. Juni. Dann wird eine Abordnung der Schule an der Preisverleihung in Berlin teilnehmen. Dort erfahren in einem festlichen Rahmen alle nominierten Schulen, wer einen der 6 zu vergebenden Preise errungen hat.

Dem Hauptpreisträger winkt neben dem enormen Prestige ein Geldgewinn in Höhe von 100.000 €.

5 weitere Preisträgerschulen bekommen je 25.000 €.

Die Robert-Bosch-Stiftung hat als Träger des Deutschen Schulpreises am 30.03.15 eine Presseerklärung dazu veröffentlicht.

Es heißt also weiterhin: Daumen drücken!

Und:

Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!