GSbuntenHB10

Bei uns werden die Kinder des ersten und zweiten Lernjahres gemeinsam in einem Raum unterrichtet. Seit dem Schuljahr 2010/11 lernen auch die Schulkinder des dritten und vierten Lernjahres gemeinsam in altersgemischten Lerngruppen.

Unsere Kinder kennen das gemeinsame Spielen und Lernen bereits aus dem Kindergarten, es entspricht ihrer natürlichen  Lernweise. Durch geeignete Unterrichtsformen (offener Unterricht, Planarbeit), Unterrichtsmaterialien und die Gestaltung des Lerngruppenraumes begegnen wir den Bedürfnissen unserer Grundschulkinder so, dass der Unterricht für sie und für die Lehrkräfte abwechslungsreich ist und zugleich effektiver wird.

Jedes Kind lernt das, was es gerade braucht, jedes Kind hat dabei die Zeit für das Lernen, die zu ihm passt. Dadurch befinden die Kinder auf einem unterschiedlichen Lernstand. Das ermöglicht das Lernen voneinander und gibt Raum für selbstständiges Arbeiten.
Es gibt  kein "Sitzenbleiben" mehr: Die Kinder verbleiben bei Bedarf einfach ein Jahr länger in ihrer Lerngruppe.